Wie sollen Sie vorgehen, wenn Sie sich Sorgen um das Ergebnis Ihres ersten Permanen Make Ups machen?

 

Wenn Sie sich das PERMANENT MAKE UP zum ersten Mal machen lassen, wollen Sie natürlich wissen, was die anderen darüber denken. Die Fragen ihre Freunde und Kollegen, wie es denn aussieht und als Antwort hören Sie: "Warum ist es denn so Farbintensiv?", oder "es sieht irgendwie ungleichmässig aus", oder "die Farbe wirkt ein wenig blass".

Wenn Sie besorgt sind, welchen Eindruck Sie bei anderen Menschen hinterlassen und nicht wissen, was Sie sagen sollen, können solche Bemerkungen ihre Laune schnell verderben, obwohl Sie zuvor mit dem Ergebnis sehr zufrieden waren. 

Sie geraten in Panik und wollen direkt ihre Visagistin anrufen und ihr Permanent Make Up schnellst möglich korrigieren lassen.

In diesem Moment sollten Sie sich beruhigen, eine Pause nehmen.


ES SIND KEINE WIRKLICHEN PROBLEME


DIE AUGENBRAUEN SIND ASYMMETRISCH

Beachten Sie, es macht keinen Sinn, die Augenbrauen in eine perfekte symmetrische Form zu bringen denn unter dem Einfluss der Muskulatur entwickeln sich die Gesichtshälften immer unterschiedlich. Ein zwanghafter Versuch, es auszugleichen, würde zu künstlich wirkenden und nicht besonders schönen Ergebnissen führen.

 

HAUTRÖTUNG

Hautrötung an den behandelten Stellen ist eine natürliche Reaktion des Körpers auf das Eindringen von Pigmentfarben unter die Haut. Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen, die Hautrötung wird in der Regel nicht länger als einen Tag anhalten.

 

FARBE IST ZU INTENSIV

Nach der Behandlung sehen Sie die Farbe, die unter der obersten Hautschicht ist. Die Farbe des Pigments wird durch den Heilungsprozess durch die Hautzellen ummantelt und verliert dadurch ihre Intensität innerhalb der ersten 7-10 Tagen. Die gebildeten Hautschüppchen lösen sich in dieser Zeit ab und nehmen einen Teil des Pigments mit sich.

 

FARBE IST ZU MATT ODER FAHL ODER WEG?

Wenn die Hautschüppchen sich abgelöst haben, ist die Farbe zuerst kaum zu sehen.

Häufig rufen mich meine Kunden an und erzählen, dass die Farbe komplett verschwunden wäre!

Vermeiden Sie schnelle Schlussfolgerungen!

In den ersten 3-4 Wochen findet auf der behandelten Hautstelle ein aktiver Heilungsprozess statt. Deswegen wirkt die Haut weniger transparen. Wenn die Heilungsphase abgeschlossen ist, kommt die Farbe wieder zu Geltung.

 

AUGENLIDER SIND ANGESCHWOLLEN

Die Haut im Augenbereich ist sehr fein und empfindlich. Die Augenlider können etwas anschwellen. Es ist eine natürliche Reaktion des Körpers. Wenn die Augenlider anschwellen, kann der frisch pigmentierte Lidstrich breiter, ungleichmässiger oder asymmetrischer wirken. Machen Sie sich keine Sorgen, die Schwellung hällt nicht länger als ein Tag an. Danach siet das Ergebniss gerade und schön aus!

 


Um ein perfektes Ergebnis zu erzielen werden in der Regel zwei  oder drei Behandlungen benötigt. Warum? Dazu mehr hier...